Download Alle, nicht jeder: Einführung in die Methoden der Demoskopie by Elisabeth Noelle-Neumann,Thomas Petersen PDF

By Elisabeth Noelle-Neumann,Thomas Petersen

Allein mit der Beobachtungsgabe können wir die soziale Wi- lichkeit nicht wahrnehmen. Wir müssen uns mit Geräten aus- sten, die unsere natürlichen Fähigkeiten verstärken, so wie es für die Beobachtung der Natur längst geschehen ist. Umfragen sind ein solches Hilfsmittel, seit dem Ende des 18. Jahrhunderts mühsam methodisch entwickelt, mit eigen- tigen Verzögerungen, gegen beharrliche Widerstände. »Die empirische culture der Erforschung von Meinungen und Einstellungen begann – recht bescheiden – in Deutschland«, schrieb der Pionier der modernen Sozialforschung Paul 1 Lazarsfeld. Aber die culture der deutschen Umfragen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts battle völlig abgerissen und so intestine wie vergessen, als nach 1945 Bevölkerungsumfragen in Deutschland wieder aufkamen. guy hielt sie für eine ameri- nische Erfindung. Das neue Beobachtungsinstrument wurde kaum mit Freude begrüßt, nicht als Fortschritt menschlicher Erkenntnismögli- keiten gepriesen. Es weckte Unbehagen. guy wunderte sich, warum plötzlich überall Umfrageergebnisse erschienen, in Z- tungen und im Rundfunk, in den politischen Reden ebenso wie in den Geschäftspapieren der Firmen. Zeitweise dachte guy, es sei eine Mode. Heute sind Umfragen aus dem politischen und dem Wi- schaftsleben und aus vielen anderen Bereichen nicht mehr w- zudenken. Doch das Mißtrauen in der Öffentlichkeit ist gebl- ben.

Show description

Read or Download Alle, nicht jeder: Einführung in die Methoden der Demoskopie (German Edition) PDF

Best demography books

Hat die Lebensstilforschung eine Zukunft?: Eine Auseinandersetzung mit Ottes Bilanzierungsversuchen (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Soziologie - Soziales approach, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Sprache: Deutsch, summary: Lange Zeit wurde die examine der Sozialstruktur durch Klassen- und Schichtungsmodelle durchgeführt. Dabei wurde das Klassenmodell zur Erklärung der Herausbildung von Gruppen mit ungleichen Lebensbedingungen aus ihrer unterschiedlichen Stellung im Wirtschaftsprozess und den sich daraus ergebenden Herrschafts- und Konfliktkonstellationen herangezogen; Schichtungsmodelle halfen bei der Beschreibung der Struktur von sozialer Ungleichheit, indem die Struktur der sozialen Ungleichheit als ein vertikal abgestuftes Gefüge von Gruppierungen mit jeweils besseren oder schlechteren Lebensbedingungen abgebildet wurde.

Sozialkapital: Allgemeine Grundlagen und Messmethoden (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Soziales process, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, word: 2,7, Universität Leipzig (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Seminar - Sozialkapital, Sprache: Deutsch, summary: Die Frage, wieso der Mensch sozial ist, in Gesellschaften lebt und mit anderen seiner artwork kooperiert, ist so alt, wie die Gesellschaft selbst.

Epidemiology and Demography in Public Health

Epidemiology and Demography in Public Health provides sensible information on making plans and enforcing surveillance and research of sickness and disorder outbreaks.  Exploring contributing elements to the dynamics of disorder transmission and the id of inhabitants dangers, it is usually a dialogue of ehtics in epidemiology and demography together with very important problems with privateness vs.

Global Perspectives on Social Capital and Health

This publication is a stick with as much as Social Capital and wellbeing and fitness (2008), edited by way of Kawachi, Subramanian & Kim. international views on Social Capital and well-being offers a well timed replace on rising issues in a fast-growing box, and contours contributions from an excellent overseas crew of students, chosen from a various variety of disciplinary backgrounds together with: social epidemiology, clinical geography, social psychology, social welfare and gerontology, pediatrics, political technological know-how, economics, and clinical sociology.

Extra resources for Alle, nicht jeder: Einführung in die Methoden der Demoskopie (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.66 of 5 – based on 12 votes

About the Author

admin